Blaskapelle EBB

Schon im Jahre 1998 musizierten sechs Musiker unter dem Namen „EichbergerBrassBoys“. In einer klassischen Brassquintettbesetzung mit Schlagzeug umrahmten wir damals Geburtstagsfeiern, Hochzeiten und div. Früh- und Dämmerschoppen. Unser Repertoire reichte auch in dieser Zeit schon von Klassik über Polka und Märsche bis hin zur modernen Blasmusik.

Im Laufe der Jahre entwickelte sich aber eine besondere Liebe zur böhmisch - mährischen Blasmusik. So war es an der Zeit unsere Besetzung zu ändern, und im Jahr 2006 waren wir bereits neun Musiker, die gemeinsam quer durch Österreich musizierten und ihr Können zum Besten gaben. Unser zehntes Mitglied ließ nicht lange auf sich warten, und gesellte sich ein Jahr später zu uns. Zehn begnadete und motivierte Musiker die unter dem Namen „EichbergerBrassBoys“ als reines Blechbläserensemble musizierten, hatten sich also zusammengefunden. Mit Freude und Liebe zur Blasmusik konzertierten wir bis über die Grenzen unseres Landes hinaus.
Die Abkürzung EBB ist uns erhalten geblieben und steht heute für Eichberger Böhmische Blasmusik. Im Zuge der Namensänderung auf „Blaskapelle EBB“ im Jänner 2013 kamen unsere beiden Kollegen aus dem Holzregister hinzu. Die beiden machen unsere Gruppe nun komplett und so haben sich im Laufe der Zeit 12 Musiker zur „BK – EBB“ zusammengeschlossen, die gemeinsam ihre Zuhörer nicht nur mit traditioneller Blasmusik sondern auch mit modernen und solistischen Stücken unterhalten. Mit einem breit gefächerten Programm musizieren wir vom Wirtshaustisch über kleine Geburtstagsfeiern bis hin zu Musikfesten und Festivals auf nationalen und internationalen Bühnen.

Teilgenommen: 2013, 2014, 2015, 2016, 2017
Land: AT

Blaskapelle Ebb

Blaskapelle EBB Konzert(e)
Mid Europe 2017

Donnerstag, 13.07.2017

22:00 - 00:00

Lange Nacht Orchester: Blaskapelle EBB, AT Veranstaltungsort: Bühne 5 - Posthotel