Knabenmusik Schaffhausen

Das Jugendblasorchester Knabenmusik wurde im Jahr 1920 als Verein gegründet. Die Knabenmusik kommt aus Schaffhausen, einer Kleinstadt ganz im Norden der Schweiz. Das Orchester besteht aus rund 50 Jugendlichen im Alter von 12 bis 24 Jahren. Der Verein hat das Ziel, möglichst vielen Jugendlichen in ihrer Freizeit eine sorgfältige musikalische Ausbildung an einem Schlag- oder Blasinstrument zu ermöglichen. Deshalb betreibt der Verein eine eigene Musikschule, an welcher die Schüler nebst dem Einzelunterricht in zwei Vorstufenorchestern auf das gemeinsame Musizieren vorbereitet werden.

Das Repertoire des Blasorchesters ist vielseitig und umfasst einerseits Bearbeitungen aus dem Musical-, dem Film-, dem Pop- und dem klassischen Bereich, andererseits Originalkompositionen und Folklore. Bekannt sind auch die diversen Shows mit Evolutionen, welche Musik und Bewegung ideal miteinander verbinden.

Eine separat geführte Tambourengruppe unterstützt das Blasorchester bei Konzerten sowie beim Marschieren.

Seit rund 20 Jahren werden regelmässig Musikreisen ins Ausland unternommen. So besuchte das Orchester das «Festival Internacional de Bandes de Musica» in Malgrat de Mar in Spanien, die «Rasteder Musiktage» in Ostfriesland in Deutschland, das internationale Musikfestival in Göteborg in Schweden. Die bisher grösste Konzertreise führte nach Westkanada an die «Calgary Stampede». Im Anschluss an eine Wettbewerbsteilnahme gönnt sich das Orchester jeweils ein paar Tage Urlaub, um das jeweilig bereiste Land und seine Kultur kennenzulernen sowie Kameradschaft untereinander zu pflegen.

Die Erlebnisse in der Knabenmusik bleiben den jugendlichen Musikantinnen und Musikanten nicht nur durch die vielen musikalischen Highlights, sondern auch durch die tolle Kameradschaft und unvergessliche Begegnungen in bester, lebenslanger Erinnerung. Sicher wird die Teilnahme am Wettbewerb «Mid-Europe» zu einer dieser unvergesslichen Erinnerungen werden.

Teilgenommen: 2018
Land: CH

Bo Jako15 Dsc07385 Klein

Daniel Jenzer

Dirigent: Daniel Jenzer

Daniel Jenzer wurde am 4. August 1979 als zweites Kind der Familie geboren. Daniel begann kurz vor seinem 9. Lebensjahr mit Trompeten Spielen, wechselte aber schon nach einem Jahr zum Euphonium. Mit 14 Jahren kam er dann zur Tuba.

Nach dem Orchesterdiplom an der zhdk in Zürich bei A.J. Visser absolvierte er anschliessend das Studium zum Master of Music Pedagogy an der hdk Bern, bei Guy Michel. Im Sommer 2010 beendete Daniel erfolgreich die Studien und arbeitet nun als Musiker, Musiklehrer und Dirigent. 

Die Knabenmusik Schaffhausen steht seit 2013 unter der Leitung von Daniel Jenzer. Als Dirigent genoss Daniel Unterricht bei Ueli Stähli, Dominique Roggen, Armin Renggli und Christoph Brunner. 

Knabenmusik Schaffhausen Konzert(e)
Mid Europe 2017