Bläserphilharmonie Forchheim

In der Bläserphilharmonie Forchheim musizieren derzeit ca. 65 Musiker*innen im Alter von 16 bis 60 Jahren mit einem Altersdurchschnitt von rund 26 Jahren. Seit 2012 steht das Orchester unter der Leitung von Mathias Wehr. Der musikalische Schwerpunkt liegt in der Aufführung sinfonischer Bläsermusik in ihren schönsten Facetten: Von Originalkompositionen bedeutender zeitgenössischer Komponisten bis hin zu anspruchsvollen Transkriptionen der klassischen und modernen Literatur. Zudem werden auch immer wieder Werke mit herausragenden Solisten zu Gehör gebracht.

Darüber hinaus ist es dem Orchester aber auch ein Anliegen, weitere Stilrichtungen der Bläsermusik seinem Publikum zu präsentieren. Diese Wandlungsfähigkeit wird bei Neujahrs-, Frühlings-, Humoresken-, Kirchen- und Open-Air-Konzerten ein ums andere Mal unter Beweis gestellt.

Regelmäßig nimmt die Bläserphilharmonie Forchheim an Wettbewerben und Wertungsspielen teil. So erreichte das Orchester in der Categoria Superiore einen 2. Platz beim internationalen Orchesterwettbewerb Flicorno d’ Oro 2016 in Riva del Garda, zudem gewann es im Sommer 2018 den Orchesterwettbewerb des Nordbayerischen Musikbundes und konnte zuletzt beim Deutschen Musikfest 2019 in Osnabrück einen beachtlichen vierten Platz erzielen.

Weitere Informationen unter https://www.mv-fb.de/orchester/blaeserphilharmonieforchheim/das-orchester/

Teilgenommen: 2024
Land: DE

Bläserphilharmonie Forchheim

Dirigent: Mathias Wehr

Mathias Wehr, geboren am 31.10.1984 in Schwabach bei Nürnberg, begann mit 16 Jahren das Studium im Fach Klarinette an der Musikhochschule Nürnberg. Nachdem er sein künstlerisches und pädagogisches Diplom im Hauptfach Klarinette absolviert hatte, machte er im März 2009 sein Examen mit Auszeichnung im Zweitstudium „Blasorchesterleitung und Instrumentation“ am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg bei Professor Maurice Hamers. Workshops für Dirigieren bei Pierre Kuijpers und Jan Cober, und Konzertprojekte mit Jan van der Roost, Piet Swerts und Ray Farr (Brass Band in England), bereicherten seine Ausbildung.

Mit 23 Jahren gewann er den offiziellen Titel „European Conductor of the Year 2008“ bei den 4. European Conductors Championship in Stavanger, Norwegen. Nur ein Jahr später gewann er den Silbernen-Taktstock beim World Music Conductors Contest in Kerkrade, Holland.

Mathias Wehr ist immer wieder Gastdirigent in Deutschland und Österreich. 2011 gründete Mathias Wehr die „Nordbayerische Brass Band“, die er bis heute leitet. Er ist auch als Komponist tätig. Bereits sein zweites Werk „Infinity“ gewann den internationalen Schönwerth-Kompositionswettbewerb des Nordbayerischen Musikbundes.

Weitere Informationen unter

www.mathiaswehr.com

Bläserphilharmonie Forchheim Konzert(e)
Mid Europe 2024