Long Island Symphonic Winds

Die Long Island Symphonic Winds sind ein einzigartiges Ensemble, das im Sommer 2023 auf Tournee geht und in Österreich auftritt. Die Besetzung des Ensembles setzt sich größtenteils aus Studierenden und Absolventen der Long Island University (LIU) zusammen, umfasst aber auch Studierende anderer Universitäten in den Vereinigten Staaten sowie Musiklehrer und andere eingeladene Musiker. Ähnliche Ensembles der LIU haben internationale Tourneen nach Polen/Tschechien (2009), China (2012), Puerto Rico (2015) und Australien (2018) unternommen. Das Blasorchesterprogramm der LIU kann auf eine über sechzigjährige Geschichte zurückblicken und bietet den Studierenden herausragende Auftritts- und Bildungsmöglichkeiten, die sowohl auf dem Campus als auch außerhalb des Campus bei lokalen Veranstaltungen sowie auf regionalen, staatlichen und nationalen Konferenzen stattfinden. In den letzten dreiundzwanzig Jahren wurden 29 CD/DVD-Aufnahmen produziert, fünfzehn regionale Bandfestivals gesponsert, mehrere Aufführungsworkshops veranstaltet, sieben Originalwerke für Blasorchester in Auftrag gegeben und uraufgeführt und zwei staatliche Musikkonferenzen veranstaltet. Zu den jährlichen Bandfestivals gehörten einwöchige Workshops mit Komponisten wie Jack Stamp, David Gillingham, Mark Camphouse, Frank Ticheli, Timothy Mahr, Roger Cichy, Philip Sparke, Julie Giroux, Martin Ellerby, Rossano Galante, Johan de Meij und Andrew Boysen, Jr.

Teilgenommen: 2023
Land: USA

Long Island Symphonic Winds Dr  James W  Mc Roy

Dirigent: Dr. James W. McRoy

Dr. McRoy ist derzeit Professor für Musik und Leiter der Wind Studies an der LIU Post. An der Post leitet Dr. McRoy alle Bereiche des Blasmusikprogramms und dirigiert das Bläserensemble und die Bläsersymphonie. Dr. McRoy gibt Dirigierkurse für Studenten und Absolventen und unterrichtet Instrumentalmusikerziehung. Er ist auch der derzeitige Vorsitzende des Fachbereichs Musik.

Der gebürtige New Yorker hat einen Doktortitel in Instrumentaldirigieren von der Ball State University in Indiana und einen Bachelor- und Masterabschluss in Musikpädagogik von der Aaron Copland School of Music am Queens College, CUNY. Er unterrichtete zehn Jahre lang Highschool-Bands in New York und war zwei Jahre lang stellvertretender Direktor der Bands an der Ball State University. Dr. McRoy ist außerdem ehemaliger Präsident der New York State Band Directors Association.

Unter seiner Führung und Leitung sind die Blasorchester der LIU Post auf Einladung bei zwei New York State Music Conferences und in der Carnegie Hall aufgetreten. Sie haben 29 CD/DVD-Aufnahmen produziert, fünfzehn regionale Bandfestivals gesponsert, mehrere Aufführungsworkshops veranstaltet und acht Originalwerke für Blasorchester in Auftrag gegeben und uraufgeführt. Sie haben Tourneen und Auftritte in Europa, Asien, der Karibik und Australien absolviert, bei denen sie mit stehenden Ovationen bedacht wurden.

Dr. McRoy wurde 2012 mit dem David Newton Award for Excellence in Teaching der Long Island University und 2009 mit dem New York Outstanding Band Director Award ausgezeichnet, der von der New York State Band Directors Association vergeben wird. Er ist ein gefragter Dirigent, Dozent, Vortragender und Wertungsrichter und hat auf nationalen und internationalen Foren, einschließlich Landeskonferenzen und Symposien, Forschungsarbeiten vorgestellt. Dr. McRoy war Gastdirigent von Ehrenensembles in vielen Bundesstaaten der Vereinigten Staaten sowie bei in Südostasien.

Dr. McRoy ist Mitglied in der National Association for Music Education, der College Band Directors National Association, der National Band Association, der College Music Society, der New York State Association of College Music Programs und der New York State Band Directors Association.

Long Island Symphonic Winds Konzert(e)
Mid Europe 2023