Royal Fanfare De Vriendenkring Kessenich

Das Königliche Fanfarenorchester 'De Vriendenkring' wurde 1882 in dem belgischen Dorf Kessenich gegründet. In den vergangenen 140 Jahren hat 'De Vriendenkring' an mehr als 30 Wettbewerben teilgenommen. Im Jahr 2022 gewann das Orchester die 3. Division der Fanfare-Sektion beim weltbekannten World Music Contest (WMC) in Kerkrade (NL) mit einer Punktzahl von 95 %. Ein paar Jahre zuvor wurden sie mit 89% bei den ONFK, den Dutch Open Fanfare Championship belohnt.

Trotz einer stolzen Tradition von 140 Jahren hat 'De Vriendenkring' immer die Zukunft im Auge und ermutigt junge Musiker ihre Fähigkeiten zu erweitern. Das Orchester ist einerseits ein zeitgemäßes Musikensemble andererseits aber bestrebt seinen Zuhörern qualitativ hochwertige Musikaufführungen zu bieten. Zugleich engagiert sich 'De Vriendenkring' in der Gemeinde Kessenich und nimmt an lokalen folkloristischen und religiösen Veranstaltungen teil.

Der derzeitige Dirigent, Toon Rutten (34 Jahre), begann seine musikalische Laufbahn als junger Musiker im Fanfarenorchester 'De Vriendenkring'. Nachdem er 15 Jahre lang in diesem Orchester spielte, übernahm er den Taktstock als deren 15. Dirigent. Dazu ist Toon auch noch Tubaplayer in der Belgischen Königlichen Militärkapelle.

Teilgenommen: 2023
Land: BE

Royal Fanfare De Vriendenkring 1 Klein

Toon Rutten

Dirigent: Toon Rutten

  • Toon Rutten (°1988) begann seine musikalische Reise im Alter von 9 Jahren mit Solfège-Unterricht, gefolgt von Klavierunterricht bis zum 21. Lebensjahr. Ab seinem elften Lebensjahr kombinierte Toon den Klavierunterricht mit dem Erlernen eines Blasinstruments. Zuerst Bariton und nach einem Jahr Basstuba, welche im Laufe der Jahre zu seinem Lieblingsinstrument avancierte.
  • Nach einem Master-Abschluss in französischer und deutscher Sprache/Literatur setzte Toon sein Studium mit Masterabschlüssen in Tuba (2015) und Dirigieren (2019) fort. Im Jahr 2013 gelang es Toon, einen begehrten Platz als Tuba-Spieler an der renommierten Royal Music Chapel of the Guides, wo er 2020 die Prüfung zum 1. Solist Basstuba ablegte.
  • Als Tuba-Spieler ist Toon derzeit noch mit der absoluten Spitze der belgischen Amateurblasmusik verbunden: Fanfare Kempenbloei Achel und Brass Band Willebroek.
  • Im Laufe des Studiums und seiner Arbeit hat Toon sein Wissen und seine Erfahrung als Dirigent durch Meisterkurse in der Schweiz, der Tschechischen Republik, England, den Niederlanden und Belgien weiterentwickelt.
  • Toon ist derzeit Dirigent des Königlichen Fanfareorchesters De Vriendenkring (Kessenich) und zweiter Dirigent des Königlichen Harmonieorchesters von Thorn (NL).

Royal Fanfare De Vriendenkring Kessenich Konzert(e)
Mid Europe 2022