WAWOP - Das Team

VERENA MÖSENBICHLER-BRYANT
EXECUTIVE DIRECTOR WAWOP & WYWOP

Verena Mösenbichler Bryant 004 © Mösenbichler Bryant 2017

Verena Mösenbichler-Bryant ist Associate Professor of the Practice of Music an der Duke University, Direktorin der Duke University Wind Symphony, Direktorin der Undergraduate Studies für die Musikabteilung sowie künstlerische Leiterin und Dirigentin des Durham Medical Orchestra.

Verena ist in Eberschwang, Österreich, aufgewachsen. Im Alter von 6 Jahren begann sie mit Klavierunterricht, den sie später mit Kirchenorgel, Flöte und Fagott fortsetzte.

Auf ihr Dirigierdebüt im Alter von 16 Jahren folgte ein dreijähriger Grundlagenkurs in Dirigieren Johann Mösenbichler. Im Anschluss daran studierte Verena Mösenbichler-Bryant Symphonieorchester dirigieren bei Ingo Ingensand an der Anton-Bruckner-Privatuniversität in Linz, Oberösterreich, und erhielt 2005 ihren Bachelor-Abschluss mit Auszeichnung. Ihren Master of Music schloss sie 2007 bei Kevin Sedatole an der Michigan State University ab. Verena schloss im Mai 2009 mit ihrem DMA in Bläserensemble-Dirigieren an der University of Texas in Austin ab, wo ihr Hauptlehrer für Dirigieren Jerry Junkin war.

Zu ihren beruflichen Verpflichtungen gehörten drei Jahre als Dirigentin der Hofkirchener Gemeindekapelle, als Dirigentin der Jugendkapelle von Eberschwang, als Dirigentin des UNCSA-Bläserensembles und sie ist derzeit Exekutivdirektorin des World Youth Wind Orchestra Project und des World Adult Wind Orchestra Project des jährlichen Mid EUROPE Festivals in Schladming.

Verena Mösenbichler-Bryants Transkription von John Coriglianos Grammy-Preisträgerwerk Mr. Tambourine Man für Bläserensemble und verstärkten Sopran, herausgegeben von G. Schirmer, hat vom Komponisten großes Lob erhalten und wurde seit ihrer Uraufführung 2009 mehrfach aufgeführt. Sie hat auch einen Artikel in der angesehenen GIA-Reihe "Teaching Music Through Performance in Band" veröffentlicht. Verena ist häufig als Coverdirigentin für das North Carolina Symphony Orchestra sowie als Gastdirigentin und Klinikerin in den Vereinigten Staaten, Japan und in ihrer Heimat Österreich tätig.

CAROL RIGGS
WAWOP ASSISTentin

Carol Riggs

Carol Riggs ist Chorleiterin im Ruhestand mit 30jähriger Lehrtätigkeit auf verschiedenen Ebenen. Ihre Chöre sind bei Festivals und an Veranstaltungsorten in Atlanta, Chicago, Nashville, New York und Washington, DC aufgetreten. Carol Riggs war 14 Jahre lang Koordinatorin des North Carolina HIgh School Honors Chorus und Mitglied des Chorausschusses der North Carolina Music Educators Association. Im Jahr 2016 wurde sie in die "Hall of Fame" der Chorsektion der North Carolina High School aufgenommen.

Wenn Sie Fragen haben, können Sie das Team gerne kontaktieren: wawop@mideurope.at