WYWOP - Das Team

Verena Mösenbichler-Bryant
Executive Director WAWOP & WYWOP

Verena Mösenbichler Bryant 004 © Mösenbichler Bryant 2017

Verena Mösenbichler-Bryant ist Associate Professor of the Practice of Music an der Duke University, Direktorin der Duke University Wind Symphony, Direktorin der Undergraduate Studies für die Musikabteilung sowie künstlerische Leiterin und Dirigentin des Durham Medical Orchestra.

Verena ist in Eberschwang, Österreich, aufgewachsen. Im Alter von 6 Jahren begann sie mit Klavierunterricht, den sie später mit Kirchenorgel, Flöte und Fagott fortsetzte.

Auf ihr Dirigierdebüt im Alter von 16 Jahren folgte ein dreijähriger Grundlagenkurs in Dirigieren Johann Mösenbichler. Im Anschluss daran studierte Verena Mösenbichler-Bryant Symphonieorchester dirigieren bei Ingo Ingensand an der Anton-Bruckner-Privatuniversität in Linz, Oberösterreich, und erhielt 2005 ihren Bachelor-Abschluss mit Auszeichnung. Ihren Master of Music schloss sie 2007 bei Kevin Sedatole an der Michigan State University ab. Verena schloss im Mai 2009 mit ihrem DMA in Bläserensemble-Dirigieren an der University of Texas in Austin ab, wo ihr Hauptlehrer für Dirigieren Jerry Junkin war.

Zu ihren beruflichen Verpflichtungen gehörten drei Jahre als Dirigentin der Hofkirchener Gemeindekapelle, als Dirigentin der Jugendkapelle von Eberschwang, als Dirigentin des UNCSA-Bläserensembles und sie ist derzeit Exekutivdirektorin des World Youth Wind Orchestra Project und des World Adult Wind Orchestra Project des jährlichen Mid EUROPE Festivals in Schladming.

Verena Mösenbichler-Bryants Transkription von John Coriglianos Grammy-Preisträgerwerk Mr. Tambourine Man für Bläserensemble und verstärkten Sopran, herausgegeben von G. Schirmer, hat vom Komponisten großes Lob erhalten und wurde seit ihrer Uraufführung 2009 mehrfach aufgeführt. Sie hat auch einen Artikel in der angesehenen GIA-Reihe "Teaching Music Through Performance in Band" veröffentlicht. Verena ist häufig als Coverdirigentin für das North Carolina Symphony Orchestra sowie als Gastdirigentin und Klinikerin in den Vereinigten Staaten, Japan und in ihrer Heimat Österreich tätig.

Jenifer Kechulius
WYWOP Assistant

Jenifer Kechulius

Jenifer Kechulius lebt derzeit in Zürich, Schweiz, wo sie Music Together-Klassen im Großraum Zürich sowie Privat- und Gruppenmusikunterricht erteilt. Sie tritt auch mit dem Harmonie Wollishofen Musikverein und dem Wollyhood Saxophon Quartett auf.

Jenie erhielt 2008 einen Bachelor of Music in Saxophonspiel von Indiana-Purdue of Fort Wayne, Indiana. Danach verbrachte sie mehrere Jahre als Privatlehrerin, unterrichtete an ihrer Alma Mater, IPFW (jetzt die Purdue Fort Wayne School of Music), arbeitete als freiberufliche Musikerin und war als Vertriebsmitarbeiterin und Privatlehrerin bei der Mynett Music Company tätig.

Während ihres Master of Music-Abschlusses in Saxophonspiel und Musikgeschichte an der University of South Carolina gab sie auch Privatunterricht, Kurse in Musikverständnis und Musikunternehmertum an der Universität, leitete ihre New Horizons Bands und arbeitete als Verwaltungsassistentin im Hauptbüro der School of Music.

Nach ihrem Schulabschluss übernahm Jenifer Kechulius zunächst die Position der Geschäftsführerin an der Champaign School of Music, einer privaten Musikakademie in Zentral-Illinois. Danach übernahm sie die Position der Geschäftsführerin der Sinfonia da Camera, einem Kammerorchester unter der Leitung von Ian Hobson. Aufgrund ihrer großen Liebe zum Unterrichten betrieb sie zusätzlich zu ihrer Vollzeitbeschäftigung ein privates Studio für Saxophon-, Klarinetten-, Flöten- und Musiktheoriestudenten in Champaign-Urbana.

Während sie kurzzeitig in Norwich, England, wohnte, setzte Jenie ihre Arbeit bei der Sinfonia da Camera fort und arbeitete aus der Ferne als Direktorin für Marketing und Design, bevor sie schließlich nach Zürich, Schweiz, zog. Während ihres Aufenthalts in England erfuhr sie zunächst von WYWOP und WAWOP, und im Juli 2018 besuchte sie als Tenorsaxophonistin das WAWOP. Sie freut sich, nun ein Teil von WYWOP zu sein!